Permakultur im Höllthal

Ich hatte ja schon auf Schwarzed begonnen die Grundlagen der Permakultur umzusetzen und natürlich soll auch im Höllthal so viel Permakultur Einzug halten wie es sinnvoll ist. Reini und Rita haben schon eine bombastische Vorarbeit geleistet. Sie haben wundervolle Wildhecken an gelegt und es gibt eine wunderschöne Steinmauer, die mit Kräutern und Lavendel bewachsen ist. Da Höllthal – wie der… Read more »

Bienen im Höllthal

Im letzten Janaur habe ich von alztalhonig.de 20 Wildbienen (Rote Mauerbienen) und ein Häusl dazu gekauft. Das Häuschen habe ich unten bei den Hühnern auf gehängt und es wurde sehr gut aufgenommen. Das Häusl hängt auf der Südseite des Hühnerhauses unter einen kleinen Vordach. In der Nähe habe ich Ihnen eine kleine Wasserstelle gebaut und einen kleinen Teich ausbaggern lassen… Read more »

Das erste Jahr im Höllthal

Nun sind wir seit einem Jahr auf unserem neuen Hof im Höllthal und es ist viel passiert. Auf unseren 3 ha großen Weiden ist in diesem sehr trockenem Jahr fast nur Weidelgras und Klee gewachsen. Die ganzen fruktanarmen Sorten wie Wiesenlieschgras oder Wiesenschwingel waren kaum zu entdecken. Im nächsten Frühjahr werde ich die nachsäen und in den nächsten Jahren fördern…. Read more »

Unreitbar? Ein Fazit oder Ode an einen Lusitano!

Amoroso ist wirklich ein absolut wundervolles Pferd und die Entscheidung ihn zu nehmen hat sich als eine unserer besten herausgestellt. Wir sind sehr dankbar das wir ihn hier bei uns haben. Er wird sicher nie ein Anfängerpferd werden – muss er aber ja auch nicht. Er ist ein sehr vertrauensvolles, großmütiges und kooperatives Pferd geworden. Seine Leistungsbereitschaft ist enorm. Er… Read more »

Subtile Gewalt gegen Pferde

Hier habe ich für euch eine sehr lesenwerten Link zum Thema Gewalt gegen Pferde. Nicht nur die sichtbare Quälerei von Pferden mittels falsch verstandenen und falsch eingesetzten Hilfsmitteln ist hier ein Thema, sondern auch die indirekte Gewalt wie sie allüberall praktiziert wird. In Form von nicht artgerechter Haltung, Bewegungsmangel, Überfütterung und Institutionalisierter Gewalt. http://www.pferderevue.at

LK mit Amoroso

   31. August 2013   Keine Kommentare zu LK mit Amoroso

Seit Friedl wie jedes Jahr für 3 Wochen in Hamburg ist muss Amoroso wieder mit mir Vorlieb nehmen ;-). Nachdem ich ihn nach längerer Zeit mal wieder putzen durfte, konnte ich erstaunt festellen das sich seine Muskulatur deutlich verbessert hat. Er hat ebenfalls deutlich an Lauffreude gewonnen. Die Ausritte mit Friedl gehen ihm offensichtlich ab. 🙂 Nach ca. 15 min… Read more »

Gelassene Geländeritte

Amoroso wird von Friedl nach wie vor hauptsächlich im Gelände geritten, was beide sehr genießen. Dabei arbeiten die beiden an ihrer Kommunikation. Amoroso lernt bestimmte Strecken mal im Galopp und mal im Schritt zu gehen. Er tänzelt zwar wenn er eine Strecke die er beim letzten Mal galoppieren durfte nun im Schritt gehen muss, ist aber locker händelbar. Er hat… Read more »

Erste Dressurarbeit

Nach längerer Zeit waren Amoroso und Friedl heute früh mal wieder auf dem Reitplatz. Die letzten Ausritte mit Amoroso waren entspannt aber Friedl hatte stellenweise Schwierigkeiten das Tempo zu regulieren. Inzwischen haben wir festgestellt das er sich leichter tut wenn er ein Pferd vor sich hat das dass Tempo bestimmt. Heute für gegen 7:30 Uhr war die Temperatur noch in… Read more »

Freude am Laufen

   15. Juli 2013   Keine Kommentare zu Freude am Laufen

Amoroso entwickelt sich immer mehr zu einem richtigen Reitpferd. Beim Aufsteigen steht er inzwischen vorbildlich. Kaum ist Friedl oben geht er vom Fleck weg entspannt los und schnaubt ab. Beim Antraben bleibt er trotz des doch suboptimalen Reitkissens entspannt. Inzwischen traben und galoppieren die beiden ganz normal. Und Amoroso entwickelt sichtlich Lauffreude :-). Weil Friedl sich die ersten Male so… Read more »